#adventskalenderlauf

Der Adventskalender vom Rückwärtsläufer für Läufer: Vom 01.-24. Dezember 2018 verlose ich jeden Tag tolle Preise. Um am Tagesgewinnspiel teilzunehmen lauft so viele Kilometer, der wie vielte Tag gerade ist. Am 05.12 lauft ihr also zum Beispiel 5 km. Um teilzunehmen postet als Nachweis im jeweiligen Tages-Facebookbeitrag auf meiner Seite „Der Rückwärtsläufer“ (www.facebook.com/rueckwaertslaeufer) ein Bild eurer Laufuhr oder ein Screenshot eures Lauftagebuchs. Läufer, die an allen Tagen laufen, können am Ende zusätzliche Hauptpreise gewinnen. Da der Adventskalenderlauf eine Motivation für alle Läufer in der kalten Jahreszeit sein soll, könnt ihr euch auch zu zweit zusammentun und euch die Tageskilometer aufteilen, wenn für euch die Kilometer sonst zu viel sind.

… als Spendenlauf für „Diagnose ALS was nun e.V.“

Mit dem Adventskalenderlauf möchte ich auf die Krankheit ALS aufmerksam machen, an der in diesem Jahr der Warendorfer Marathonläufer Steffen Auerswald verstorben ist.  Spendet daher bitte am Ende des Adventskalenderlaufs für eure gelaufenen Kilometer einen Betrag für den Verein Diagnose ALS was nun e.v. auf das folgende Spendenkonto:

  • Sparkasse Westmünsterland
  • IBAN DE 26 4015 4530 0036 2598 36
  • BIC WELADE3WXXX
  • Verwendungszweck: Adventskalenderlauf

… gemeinsam in den sozialen Netzwerken motivieren …

Falls ihr dabei seid, postet doch eure Läufe unter dem Hashtag #adventskalenderlauf in den sozialen Medien und auf den Sportportalen. Zum Austausch gibt es auch eine Facebook (www.facebook.com/groups/304989833335144/) und eine Strava-Gruppe (www.strava.com/clubs/adventskalenderlauf).

Wenn ihr keine Informationen zum Adventskalenderlauf verpassen wollt, liked einfach meine Facebook oder Instagram Seite:
www.instagram.com/the_backwards_runner/
www.facebook.com/rueckwaertslaeufer

Der persönliche Ultra-Adventskalenderlauf vom Rückwärtsläufer: 
Ich werde den Adventskalender wieder in der Rückwärtslaufvariante und in der Ultravariante machen. Ich werde jeden zweiten Tag rückwärts laufen und höre nicht am 24.12 sondern erst am 31.12 auf. Das mache ich so bereits seit 2015. Wir es mir zum Beispiel dabei vor zwei Jahren ergangen ist, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Infofilm: ALS